JESUS BIKERĀ® jetzt Teil einer internationalen NGO

20'07

Der 20. Juli 2019 war ein besonderer Tag - und das in zweifacher Hinsicht.

Die Menschheit feierte den 50. Jahrestag der ersten Mondlandung. Und die JESUS BIKER ihre Anerkennung als Gruppenmitglied im "Union Corps Saint Lazarus International (CSLI)" - besser bekannt als Lazarus Union.

Die Lazarus Union ist eine weltweit tätige, uniformierte Hilforganisation mit über 22.000 Mitgliedern in rund 120 Ländern. Sie ist von den Vereinten Nationen als Nichtregierungsorganisation anerkannt und konnte aufgrund ihrer langjährigen charitativen Arbeit im In- und Ausland bereits einige Verdienste erfahren.

2014 erhielt das CSLI den Sonderberaterstatus bei den Vereinten Nationen ECOSOC

2017 wurde das CSLI für den Friedensnobelpreis nominiert

2019 wurde das CSLI von den Vereinten Nationen mit der höchsten Stufe, dem Generalberaterstatus ausgezeichnet. Somit können Delegierte des CSLI an UN-Sitzungen teilnehmen und haben auch die Möglichkeit, eigene Wortbeiträge einzubringen und sich aktiv zu beteiligen. Je sieben Delegiertensitze hat das CSLI an den UN-Standorten in New York, Wien und Genf inne.

Die Initiative zu unserem Beitritt kam durch den ehemaligen Generalbevollmächtigten der Lazarus Union, Senator Prof. h.c. Wolfgang Steinhardt. Bei seinem Besuch unseres Peace-Ride in Stift Heiligenkreuz stellte er uns eine Gruppenmitgliedschaft in Aussicht. Diese wurde nach unserem eingereichten Antrag per Dekret zum 20. Juli vom amtierenden Generalbevollmächtigten Professor Dr. Dr. hc (UA) Lothar Gellert bestätigt.

Wir sind uns dieser Ehre und Verantwortung absolut bewusst und werden uns mit bestem Wissen und Gewissen in die wertvolle Arbeit des CSLI auf unsere Weise einbringen. Als Zeichen unserer Verbundenheit tragen wir mit Stolz das UN-NGO Abzeichen der Lazarus Union auf unserer Kutte.

loading